Rhoenklubemblem
Startseite
Der Vorstand
Allgemein
Meiningen
Mitglieder
Wanderplan
Meininger Hütte
Das Rhönlied
aktuelle Bilder
Fotoalbum
Links

Besucher seit April 2003Immer günstig online via Internet-by-Call

Gästebuch

ins Gästebuch eintragen

Wandern schafft Freu(n)de

Rhönklub Zweigverein Meiningen

Das Rhönlied,

die “Hymne” des Rhönklubs

Ich weiß basaltene Bergeshöhn

Ich weiß basaltene Bergeshöhn                      im Herzen der deutschen Gaun,                  nicht riesenhoch, doch bezaubernd schön, möcht' immer und immer sie schaun!        

Und kennst du die herrlichen Berge nicht, gehorche dem Freunde. der zu dir spricht:

Zieh an die Wanderschuh'                             und nimm den Rucksack auf                        und wirf die Sorgen ab,                      marschier zur Rhön hinauf'

Auf hohen Matten der Sonnenschein            die kühlenden Lüfte umwehn.                      Und frei ist der Blick in die Welt hinein, wonnig da droben zu gehn!

Und kennst du die herrlichen Matten nicht......

Ich weiß, wo Bächlein fließen klar             durch die Wälder und Wiesenflor,           springt so keck die Forellenschar                  zur Freude der Angler empor.

Und kennst du die Rhönforelle nicht.......

Ich möchte viel noch erzählen dir                  und singen von Berg und von Tal,               doch nein, viel Worte erspar' ich mir            und sage nur eins noch einmal:

Ja, kennst du die herrliche Rhön noch nicht......

Worte und Weise:                                                     Andreas Fack,                                                        Kaltennordheim 1912

 

zurück zum Seitenanfang

Melodie: bitte hier klicken!

Melodie Rhoenlied